Download

FREITAG 6. MAI 2016

16.00 UHR
HINAUF BIS ZU DEN STERNEN UND WIEDER ZURÜCK
Werden Menschen im Alter Märchen erzählt, so nicken
diese, die Weisheit des Märchens erkennend, und lassen
sich gerne in die wohlige Atmosphäre fallen, die nur beim
Erzählen entstehen kann. Erzähle ich für Menschen mit
demenzieller Erkrankung, so kann ich Türen öffnen, da
Märchen und die Situation des Erzählens mit emotionalen
Erlebnissen aus Kindheit oder Elternschaft eng verknüpft
sind. Manchmal bekomme ich für einen Moment einen
Zugang, der vorher nicht da war. Denn in Geschichten
können wir reisen – so weit, wie wir es wollen!

  • Erzählt von Tanja Mahn-Bertha
  • Städtisches Pflegeheim am Diek,
    Am Diek 65, Wuppertal-Barmen
  • In Zusammenarbeit mit dem
    Kulturbüro Wuppertal
  • Kontakt: christine.stratmann@
    stadt.wuppertal.de
  • Eintritt frei

19.30 UHR
GRENZENLOSE LUST – FRECHE GESCHICHTEN
Das treibt uns doch alle um – von Grönland bis zu den
Oster-Inseln – das mit der Liebe.
Und die Lust erst. Ob im Hochgebirge oder im flachen
Land, in entferntesten Wüsteneien oder im Großstadtdschungel
– ohne die Lust wäre das Leben doch einfach
nicht lustig!
Freche Geschichten aus aller Welt und dabei kein Blatt vor
den Mund genommen: also, rote Ohren sind garantiert!

  • Erzählt von Katharina Ritter
  • Güterhallen Solingen, Atelier Pest
    Projekt, Peter Aman, Alexander-
    Coppel-Str. 34
  • 5,- € Eintritt
  • In Zusammenarbeit mit dem Kulturmanagement
    Solingen
  • Kontakt: m.hoor@solingen.de
  • Tel: 0212 290-2401
Übersicht

Aktivitäten verfolgen RSS 2.0 | Seitenanfang | Impressum | Datenschutz | SPIP