Download

31.5. vormittags

(Schwerpunkt KITA)

"Geschichten erfinden ist schön und zwar deswegen, weil du dir alles, alles ausdenken kannst, was du erleben möchtest, wo du einmal sein möchtest, und es gibt keine Grenzen und kein Ende. Es gibt auch nichts, was nicht geht, in deinen eigenen Geschichten." Das Zitat von Janosch beschreibt das ganz Besondere für Kinder am Geschichten erfinden. Die Fortbildung zeigt viele kreative und spielerische Methoden und Materialien zum gemeinsamen Erzählen und Erfinden eigener Geschichten. Es geht um praxisorientierte Einsatzmöglichkeiten im Alltag mit wenig Aufwand und hohem Aufforderungscharakter. Mit viel Freude erreicht man ganz nebenbei eine Förderung im Bereich Sprache, Wortschatz, mimische und gestische Ausdrucksmöglichkeiten, weckt Erzählfreude, Phantasie und fördert das Verstehen und Zuhören. Die Fortbildung gestaltet sich durch viel Praxis, Erprobung und Freude am gemeinsamen Erzählen mit Kindern.

Ruth Sondermann: geboren in Bocholt im Münsterland. Als staatlich anerkannte Erzieherin arbeitete sie 12 Jahre in einer Kindertagesstätte. Über die lange Zusammenarbeit mit dem Märchenmobil, eine Kreative Methode zur Suchtprävention im Rahmen von "Kinder stark machen", kam sie zum Erzählen. 2007 absolvierte sie an der Akademie Remscheid die Ausbildung zur Geschichtenerzählerin, seitdem gibt sie öffentliche Auftritte für Kinder und Erwachsene und arbeitet als Referentin für das Geschichtenerzählen, mit dem Schwerpunkt, gemeinsam mit Kindern Geschichten zu entwickeln. Im Jahr 2008 startete das Erzählprojekt Fabula Held der Akademie Remscheid. Hier hat sie als Multiplikatorin das Projekt an Grundschulen eingeführt, begleitet, Lehrer fortgebildet und betreut. Viele Schulen im Ruhrgebiet, ca. 2000 Schüler und über 150 Lehrer wurden geschult und konnten von dem Projekt profitieren.

Übersicht

Aktivitäten verfolgen RSS 2.0 | Seitenanfang | Impressum | SPIP